Ringtest: SOKOLIO auf Augenhöhe mit Profis aus Italien

Ringtest 2016Der Verein SOKOLIO, der sich die Förderung hochwertiger Speisefette an die Fahnen heftet, hat zum jährlichen Selbsttest gerufen. Bei einer sogenannten Ringverkostung wurden verschiedene Olivenöle eingekauft und getestet. Das Besondere dabei: Die Öle  wurden nicht nur von den SOKOLIO-Ortsgruppen in Wien, Graz und Linz unabhängig verkostet, sondern auch an ein italienisches Panel geschickt. Das Ergebnis ist beeindruckend und unterstreicht die Seriosität, mit der die SOKOLIO zu Werke geht. Profis und privater Verein sind sich einig: Zwei von vier Ölen entsprechen leider nicht der angegebenen Kategorie „nativ extra“. Weiterlesen

Sensationell: bekannte Olivenölmarken wie CARAPELLI, SASSO und BERTOLLI auf der Anklagebank!

STAATSANWALTSCHAFT TURIN ERHEBT ANKLAGE WEGEN SCHWEREN BETRUGS

Lebensmittelfälschungen sind ein lukratives Geschäft und weltweit viel verbreiteter als man vermutet. Hochwertige Rohstoffe durch minderwertige oder billige Ersatzstoffe zu ersetzen, ist eine seit langem existierende Praxis und betrifft in der Zwischenzeit jedes Produkt. Ob tierisch wie Fleisch, Milchprodukte und Eier oder pflanzlich wie Wein, Getreide und Öl um nur die bekanntesten zu nennen, gefälscht und gepanscht wird im großen Stil, darüber gesprochen wenig und ernstzunehmende Gegenmaßnahmen und Sanktionen fehlen gänzlich. Weiterlesen

Der Xylella-Krimi: Wer killt die Olivenbäume?

SCHICKSALSHAFTE NATURKATASTROPHE ODER DAS FAST PERFEKTE UMWELTVERBRECHEN?

Vergiftete ZoneSÜDAPULIEN. 2013 begannen die Medien von einer seltsamen Olivenbaumkrankheit, die zum schnellen Vertrocknen der Bäume führt, zu berichten. 100.000, 500.000 oder gar eine Million hundert- und tausendjähriger Olivenbäume seien in der süditalienischen Region Salento davon betroffen und müssten, um eine Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, sofort gerodet werden. Die zuständigen örtlichen wie die nationalen Behörden leiteten mit unüblicher Schnelligkeit die „Rettungsmaßnahmen“ ein und stellten auch gleich Millionenbeträge dafür zur Verfügung. Und ebenso schnell hatte man auch den Krankheitserreger gefunden: Xylella, ein in Europa bisher unbekanntes Feuerbakterium, das auch die EU zum „Mitretter“ werden ließ. Weiterlesen

„Olivenöl als Medizin“: Blutdruck senken und Blutfettwerte verbessern mit hochwertigen Olivenölen nativ extra

BlutdruckForscherinnen am „UC Davis Olive Center“ an der Universität von Kalifornien haben im Dezember 2015 in der Reihe „Olivenöl als Medizin“ ihren zweiten Bericht veröffentlicht. Sie empfehlen den Verzehr von hochwertigem Olivenöl nativ extra um den Blutdruck zu senken. Bereits im März letzten Jahres erschien der erste Report der Forschungsreihe, in dem die Wirkungen beim Verzehr von Olivenöl nativ extra auf die Blutfette beleuchtet wurden. Weiterlesen

Portokali – Orangenkuchen mit Olivenöl

PortokaliDass die Kreter mit dem höchsten Prokopfverbrauch von Olivenöl auch ihre Kuchen damit backen verwundert nicht. Überraschend ist gleichwohl das frische und fruchtige Aroma dieses nicht sehr süßen Kuchens, das er hauptsächlich den Zitrusfrüchten verdankt.

Portugiesische Seefahrer brachten im 15. Jahrhundert Orangenbäume nach Europa und daher stammt auch der Name Portokali, eine Abwandlung des Wortes Portugal. Der am besten am Blech zubereitete Kuchen wird in Stücke geschnitten und mit Sirup getränkt. Garniert mit Orangenschnitzen und verziert mit Minze wird er zu einer Tasse Tee oder Kaffee genossen. Zum Rezept→ (Quelle: www.ganzheitliche-gesundheit.info)

Offener Brief an den “Kurier”

Offener Brief an den KurierDer Online-Kurier berichtet am 23.04.2015 über den aktuellen Olivenöltest des VKI (SOKOLIO-Kommentar) und gibt anschließend Ratschläge “was gute Produkte ausmacht und wie sie am besten zu erkennen sind.” Wir können nicht nachvollziehen warum in diesem Artikel ein einzelner Produzent (Firma Mani) löblich erwähnt und zitiert wird, zumal das Olivenöl dieses Herstellers nur die Note “durchschnittlich” erhielt und bei den Schadstoffen “PAK” besonders negativ aufgefallen ist. Deshalb schreiben wir einen offenen Brief an die Redaktion des Online-Kurier und fordern eine Richtigstellung: Zum offenen Brief →

VKI testet Olivenöle aus dem Supermarkt

Konsument Olivenötest 2015Wilde Mischung. Die gängige Praxis gemischte Olivenöle aus „EU-Herkunft“ so aussehen zu lassen, als handle es sich um rein italienische Produkte, bietet den Aufhänger für den neuen Olivenöltest des VKI (Der „Konsument“). 18 Supermarktöle wurden auf Faktoren wie Sensorik, Experten- und Laienverkostung, Herkunft, Chemie und Schadstoffe, sowie Panscherei und Kennzeichnung untersucht. Das Ergebnis ist durchwachsen. Weiterlesen

Warum wir alle Olivenöl-Experten werden sollten

Coratina-OlivenWenn wir von Wein sprechen, dann ist heute jeder Zweite ein halber Sommelier. Im Lokal lassen wir uns die Weinkarte bringen. Wir schwenken elegant das Glas mit der Weinprobe, um dann dem Kellner mit einem Nicken zu verstehen zu geben, dass die Qualität entspricht. Doch geht es um Olivenöl, dann ist das Wissen darüber in der Regel geradezu beschämend.

Wussten Sie, dass es weltweit über 1.000 Olivensorten gibt? Keine zu 100 Prozent der anderen gleicht? Öl keineswegs gleich Öl ist? Gehören Sie, so wie auch ich vor einigen Jahren, zu den Menschen, die glauben, grüne und schwarze Oliven wären zwei verschiedene Sorten?

Olivenöl ist mindestens so spannend wie (guter) Wein. Es zu verkosten und zu einer Speise das passende Öl auszuwählen, ist nicht minder bereichernd, wie der Genuss hochwertiger Weine. Dass zu Fisch Weißwein empfohlen wird, davon haben Sie schon gehört. Dass dazu eher ein delikates als ein intensives Olivenöl passt, und was das bedeutet, das erfahren Sie in diesem Artikel. Buon appetito! Weiterlesen → (Quelle: www.truenatureverlag.de)

Die erhabene und skandalöse Welt des Olivenöls

Extra Vergine“Extra Vergine” von Tom Mueller ist für jeden, der sich für Olivenöl interessiert, eine Pflichtlektüre. Der freie Journalist, der in Ligurien inmitten alter Olivenbäume lebt, ist selbst infiziert vom “Olivenvirus”, das merkt man schnell. Ein perfekt recherchiertes Sachbuch, das sich so spannend liest wie ein Thriller. Mueller, der die Akteure der Branche kennt und größtenteils selbst interviewt hat, lässt einen eintauchen in eine Welt von Intrigen und Skandalen. Er zeigt auf wie im großen Stil gepanscht und getrickst wird, aber auch wie kleine Hersteller und Aktivisten sich für eine bessere Ölqualität einsetzen. Man erfährt aber auch wie man gutes Olivenöl erkennt und wo es noch zu finden ist. Erhältlich im Buchhandel.